Vorbereitungsspiele unserer 1. Mannschaft

  • von
  • Aktive

TSV 1899 Benningen – FV Löchgau II 3:0 (2:0)

TSV Schwieberdingen – TSV 1899 Benningen 5:6 (3:5)

Die Fußballer des TSV 1899 Benningen sind fleißig am testen. Gegen die Bezirksligisten FV Löchgau und TSV Schwieberdingen konnten Siege eingefahren werden. Im ersten Spiel auf dem neuen Kunstrasen wurde der FV Löchgau II mit 3:0 besiegt. Patrick Flamm brachte Benningen in der 9. Minute mit 1:0 in Führung. Noch vor der Pause erhöhte Marco Djurdjevic auf 2:0 (40.Min.). Den Endstand zum 3:0 besorgte Davide Cappella in der 81. Minute.

Ein munteres Spielchen war der Test gegen den TSV Schwieberdingen. Mit einem 6:5 Auswärtssieg konnte das zweite Vorbereitungsspiel gewonnen werden. Angelo De Capua traf allein viermal. Roberto Cappella und Neuzugang Ivano D` Ambrosio waren die weitere Torschützen.

TSV Korntal – TSV 1899 Benningen 3:6 (2:4)

Auch das dritte Vorbereitungsspiel konnten die Fußballer des TSV 1899 Benningen erfolgreich gestalten. Gegen den TSV Korntal, der in der Kreisliga A Staffel 2 auf dem dritten Tabellenplatz steht, gab es einen 3:6 Auswärtssieg. In der ersten Halbzeit konnte Justin Hill und Patrick Flamm die jeweilige Führung der Korntaler ausgleichen. Angelo De Capua in der 37. Minute und erneut Flamm (40.Min.) sorgten für eine 4:2 Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit konnte nochmals Angelo De Capua zum 2:5 treffen. Den letzten Treffer für den TSV erzielte Ivano D`Ambrosio mit dem Tor zum 3:6 Endstand.

TV Pflugfelden – TSV 1899 Benningen 7:0 (2:0)

TSV 1899 Benningen – SG Sonnenhof Großaspach (A-Junioren) 4:6 (1:4)

Die Fußballer des TSV 1899 Benningen sind fleißig am testen. In zwei Partien kassierten unsere Jungs 13 Gegentore. Gegen den Landesligisten TV Pflugfelden setzte es eine deutliche 7:0 Niederlage. Pflugfelden steht in der Landesliga auf dem 14. Tabellenplatz, was momentan ein Abstiegsplatz bedeutet. Benningen hatte große Probleme mit dem Spieltempo und dem Pressing der Pflugfelder mitzuhalten. Alles ging viel zu schnell und ein geordneter Spielaufbau war von Benninger Seite nicht möglich. Bis zur Halbzeit konnte man noch einigermaßen dagegen halten. Die Hausherren führten mit 2:0. In der zweiten Hälfte bekamen die TV ler im weiteren Spielverlauf immer mehr Platz und Freiräume und 5 weitere Tore war die logische Folge der Überlegenheit. Trotzdem ein guter Test für unsere Mannschaft.

Im Frühschoppenspiel am Sonntagmorgen um 11 Uhr waren die A-Junioren der SG Sonnenhof Großaspach im Talauen zu Gast. Die Gäste sind momentan Tabellenführer in der Verbandsstaffel Nord. Benningen kam in der ersten Hälfte überhaupt nicht ins Spiel. Man bekam keinen Zugriff auf Ball und Gegner und die flinken Jungs vom Sonnenhof nutzten dies sauber aus und in regelmäßigen Abständen schossen sie eine 4:0 Führung heraus. Benningen kam durch Angelo De Capua noch zum Anschlusstreffer. Die zweite Hälfte war dann deutlich besser aus Benninger Sicht. Trainer Thomas Lembeck hat wohl die richtigen Worte gefunden. Jetzt war es ein ausgeglichenes Spiel. Marco Djurdjevic traf zweimal und Patrick Flamm einmal. Am Ende stand eine 4:6 Niederlage.

Zurück